Gramoz, der Berg mit einem Fuß in Griechenland und dem anderen in Albanien …

Haben Sie schon einmal vom Gramozi Mountain gehört?!

Das nördliche Ende des Pindit-Gebirges ist genau das Gramoz-Gebirge, das gleichzeitig den Südosten Albaniens mit dem Norden Griechenlands verbindet und trennt. Am Rande des Berges liegt ein Dorf mit etwa 460 Einwohnern, mit einer besonderen Geschichte, Kultur und Architektur.

Das in letzter Zeit sehr beliebte Dorf Rehova wurde zufällig von Touristen entdeckt. Eine Gruppe von Touristen befand sich in diesem Dorf und klopfte zunächst an die Tür einer Familie, um Informationen darüber zu erhalten, wo sie übernachten oder etwas konsumieren könnten. Koço Thimollari, ein Mann in den Sechzigern, ohne Tourismuskenntnisse, aber mit der Tradition der Gastfreundschaft aufgewachsen, lädt Besucher ein, die Nacht in ihrem Zuhause zu verbringen und gemeinsam zu speisen. Diese Gegend ist für ihre traditionelle Küche bekannt und die Hausfrauen des Dorfes zeichnen sich durch ihre typische Küche voller mediterraner Aromen aus.

Koco schätzt seine Frau sehr für ihren Beitrag und er hat ein berühmtes Zitat über sie: „Männer denken, sie seien das Oberhaupt der Familie, aber in Wirklichkeit sind Frauen der Hals, der sie bewegt!“

Seit 10 Jahren ist es zu einer Tradition im Dorf geworden und das Ritual, Tische mit Touristen und Besuchern zu teilen und ihre Häuser in Gästehäuser zurückzubringen. Diese Häuser haben die architektonischen Elemente aus Stein und Holz bewahrt, um den Touristen Komfort zu bieten. Liebhaber von Architektur und Kultur können den gepflasterten „Pfad der Tore“ und die Häuser mit ihren Steinmauern besuchen, die nebeneinander gebaut sind, als ob sie tanzen würden. An jedem Eingang befinden sich stoische Torbögen, die von den Bewohnern geschickt gebaut wurden Das Dorf stammt aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts.

Zusätzlich zu dem, was wir oben erwähnt haben, hat dieses Dorf noch andere Attraktionen für Touristen zu bieten, wie zum Beispiel: Katarakt-Wasserfälle über dem Dorf und viele orthodoxe Kirchen. Wandern, Radfahren und Skifahren sind in dieser Gegend ebenfalls möglich, aber darüber werden wir in einem ausführlicheren Artikel auf unserem authentischen Blog sprechen!


Warning: Undefined variable $user_ID in /home/customer/www/ecotouralbania.com/public_html/wp-content/themes/BookYourTravel/comments.php on line 77

You must be logged in to post a comment.

Authentische Küche
Auflauf mit Joghurt und Lamm!

Auflauf mit Joghurt und Lammfleisch ist ein traditionelles Gericht, das typisch für die Gebiete Zentralalbaniens ist, vor allem für die Stadt Elbasan. Das Besondere an diesem Rezept ist das gleichzeitige Kochen und Backen bei langsamer Hitze im Ofen

Authentischer Tourismus
Gramoz, der Berg zwischen zwei Ländern

Das in letzter Zeit sehr beliebte Dorf Rehova wurde zufällig von Touristen entdeckt. Eine Gruppe von Touristen befand sich in diesem Dorf und klopfte zunächst an die Tür einer Familie, um Informationen darüber zu erhalten, wo sie übernachten oder etwas konsumieren könnten …

Authentische Neugier
Pelecanus crispus

Der Krauskopfpelikan (Pelecanus Crispus) ist das Symbol des Divjaka-Karavasta-Nationalparks, der einzigen Brutstätte dieses Vogels in Albanien. Die größten Süßwasservögel mit einer Körperlänge von etwa 1,9 m und einem Gewicht von etwa 20 kg sind die ständigen Bewohner des Nationalparks Lagune. …

Authentischer Charakter
Der Steinmetz der Steinstadt!

Muhedin eröffnete mit seinen Werken einen Ausstellungsshop und schuf über mehrere Jahrzehnte hinweg ständig künstlerische Werke für Touristen. Es ist erstaunlich, sehr elegante Kunstwerke zu sehen, die aus dem härtesten Material der Natur, wie zum Beispiel Stein, hergestellt wurden. …

Rufen Sie uns an und holen Sie sich Ihr Angebot!

Oder geben Sie Ihre Daten ein und wir werden uns mit einem kostenlosen Angebot bei Ihnen melden

Open chat
1
Scan the code
Hello 👋
Can we help you?